Machen Sie sich schlau in Gesundheitsfragen  
Welche Gesundheitswebsites sind verlässlich?

Welche Printmedien sind verlässlich?

Der Markt an Gesundheitsbüchern boomt. Für den Laien ist die Orientierung schwierig.
Ich nenne Ihnen hier einige Bücher, die ich für verlässlich und verständlich halte.

Zur allgemeinen Orientierung empfehle ich die folgenden beiden Bücher:

Handbuch Gesundheit 
Psychyrembel 
Das MSD Manual Handbuch Gesundheit trägt den Untertitel "Ärztewissen für Patienten". Es handelt sich um ein umfassendes und seriöses Lehrbuch für Laien, das alle wichtigen Fachgebierte der Medizin behandelt.   Medizinische Wörterbücher sind auch für Laien hilfreich. Der Psychyrembel ist der Klassiker. Ich bevorzuge ihn auch wegen der CD-ROM, die eine Vollinstallation auf dem PC erlaubt.
Ansonsten erscheinen mir das Roche-Lexikon Medizin und das Springer Lexikon Medizin gleichwertig.  

Für besonders empfehlenswert halte ich die Gesundheitsbücher der Stiftung Warentest.
Gesundheitsinformationen zu finden, die wissenschaftlich fundiert und frei von
Anbieter- und Verkaufsinteressen sind, ist schwer. Die Stiftung Warentest hat sie.

Handbuch Medikamente  Handbuch Selbstmedikation  Die andere Medizin   
diabetes   Allergie  Demenz  Pflege zu Hause 
Weitere Gesundheitsbücher der Stiftung Warentest finden Sie auf der Website der Stiftung.

Die Bücher zeichnen sich durch hohe Fachlichkeit, gute Lesbarkeit und sorgfältige Aufmachung aus. Ein wissenschaftliches Beratergremium sorgt für verlässliche Fachlichkeit im Sinne der evidenzbasierten Medizin.

Einige Bücher sind bereits online verfügbar und können kapitelweise als PDF-Datei gegen Gebühr heruntergeladen werden.



Ein weiterer Tipp ist die Verbraucherzeitschrift Gute Pillen – Schlechte Pillen.
Die Herausgeber - arznei-telegramm, DER ARZNEIMITTELBRIEF und Pharma-Brief - sind bekannt für industrieunabhängige Medikamenteninformationen. Die Zeitschrift erscheint alle zwei Monate, umfasst jeweils 12 Seiten und ist frei von Werbeanzeigen.

 
gpsp 

Welche Printmedien sind nicht verlässlich?

Für den Laien ist die Unterscheidung zwischen guten und schlechten Printmedien nicht einfach, häufig kaum möglich. Meine Empfehlung lautet: beschränken Sie sich auf wenige Bücher; weniger ist mehr - mit den oben genannten Büchern dürften sich viele Fragen zu Krankheit und Gesundheit bereits verlässlich beantworten lassen.

Viele Bücher preisen Heilweisen unkritisch an, so z.B. die zahleichen Bücher aus dem Verlag Gräfe und Unzer über Homöopathie, Bach-Blüten und Schüssler-Salze. Die Tatsache, dass diese Bücher in manchen Apotheken verkauft werden, spricht nicht etwa für die Bücher sondern gegen die Apotheken. Ebenso spricht es nicht für die Bücher, das manche von Ärzten geschrieben sind, sondern gegen diese Ärzte.

Welche Gesundheitswebsites sind verlässlich?